Akademie DIN ISO 29990 | Verwaltung DIN ISO 9001 | AZAV | AYA zertifiziert
Yogazeit

Der WAY Blog für Yogalehrer & Yoga-Interessierte

Korianderrezepte zum Entschlacken

Koriander reinigt den Körper wie kein anderes Gewürz

Das Küchengewürz Koriander reinigt nach neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen nicht nur Trinkwasser, sondern auch unseren Körper. Der Körper des Menschen besteht nämlich zu 80% aus Wasser und in diesem Zusammenhang hilft Koriander, Schadstoffe aus dem Wasser zu entfernen.

Es ist eines der ältesten Küchen- und Heilkräuter der Welt und stammt aus dem östlichen Mittelmeerraum und Kleinasien.

Als Heilpflanze räumt es buchstäblich den Körper auf. Das Koriander-Öl wird unter anderem bei Krämpfen, Migräne und Rheuma verwendet. Außerdem regt es den Kreislauf an.

Koriander dient als pflanzliches Antibiotikum und verfügt darüber hinaus über eine entgiftende Wirkung. Gerade diese Eigenschaften des Gewürzes sind bei der Reinigung von Trinkwasser bedeutend. Im Rahmen der 246. Jahrestagung der American Chemical Society in Indianapolis präsentierten Studenten eine Methode zur Trinkwasser-Aufbereitung mit dem Gewürz Koriander. Da das Gewürz in der Natur wild wächst und es das Wasser von Schwermetallen wie Blei, Kupfer und Quecksilber befreit, würde es sich um eine kostengünstige Aufbereitung handeln. Dies gilt auch für unseren Körper.

Diesbezüglich erklärt Prof. Schauer: „Wenn die Körner ihre Reinigungsleistung einbüßen, müssen die Menschen nur vor ihre Tür gehen und eine Handvoll neuen Koriander pflücken – schon haben sie wieder sauberes Trinkwasser.“ Oder täglich ein Glas Korianderwasser trinken. Vielleicht aber auch ein Koriandergericht. Wie wäre es mit afghanischem Dhal.

Dhal nach afghanischem Rezept

2 Zwiebeln im Öl anbraten lassen und eine 1 Knoblauchzehe hinzufügen. Anschließend Tomatenmark dazu geben. Lauwarmes Wasser hinzufügen und mit den Gewürzen Salz, Garam Masala, Kurkuma und einigen Korianderblättern verfeinern. Außerdem eine rote Chilischote in kleinen Stückchen beifügen. Vorher kalt abgespülte Dhal-Linsen mit in den Topf dazutun und köcheln lassen. Dabei gelegentlich umrühren und auf Bissfestigkeit der Linsen schauen.

© 2019 by WAY Yoga - Yogalehrer Ausbildung auf höchstem Niveau - www.way-yoga.de | Werden Sie jetzt Yogalehrer ! - Marion Neises

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok