Akademie DIN ISO 29990 | Verwaltung DIN ISO 9001 | AZAV | AYA zertifiziert

WAY YOGA | Wiki

Im März 2016 starteten wir unser WAY-YOGA WIKI und möchten damit allen Yogis mehr Infos zum Thema Yoga zur Verfügung stellen. Alle WAY Kursteilnehmer können an unserem WIKI mitschreiben.

Besondere Arbeiten werden hier veröffentlicht. Bitte beachten Sie, dass die hier veröffentlichten Texte dem Copyright-Schutz unterliegen und bei Verwendung mit dem entsprechendem Vermerk auf die Quelle und Nennung des Verfassers gekennzeichnet werden müssen.

Kontakt & Buchung

  • Tel: 0611 - 1819 45 58
  • Fax: 06131 - 3274 539 23
  • Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sauca - Empfehlung zur Reinheit

Sauca bedeutet, wir sollen uns selbst und unsere Umgebung sauber halten.

Dieses Prinzip kann man auf mehrfache Weise auf unsere Ernährung übertragen:

  • Dass man die Nahrungsmittel vor der Zubereitung äußerlich putzt und säubert ist ja selbstverständlich. Jedoch ist es leider Tatsache, dass viele der im Handel erhältlichen Nahrungsmittel innerlich verunreinigt sind durch div. Gifte wie Farbstoffe, Geschmacksverstärker, Stabilisatoren, Emulgatoren usw., usf.

Da diese Giftstoffe sich ungünstig auf den Körper und den Geist auswirken können, sollte man bei der Auswahl der Nahrungsmittel achtsam sein und möglichst frische, unbehandelte (sattvige) Nahrungsmittel auswählen. Diese chemischen Zusatzstoffe sind vor allem in industiell behandelten Lebensmitteln und Fertiggerichten enthalten.

Aber auch frische Lebensmittel können Giftstoffe enthalten. So z.B. frisches Obst und Gemüse, das stark mit Pestiziden gespritzt worden ist oder Fleisch, bei dem die Tiere vor der Schlachtung viele Medikamente erhalten haben.

  • Schon früh haben die alten Yogis erkannt, dass sich in jedem Organismus Verdauungsrückstände und Schlacken (Ama) bilden, die zu Problemen führen und krank machen können. Aus diesem Grund haben sie spezielle Reinigungsübungen (Kriyas) entwickelt, mit deren Hilfe man die  Verdauungsorgane  reinigen und das Verdauungsfeuer ankurbeln kann. Auf diese Reinigungsübungen gehe ich später nochmal genauer ein.
  • Weiterhin ist es auch ausschlaggebend, in welcher Atmosphäre man sein Essen zu sich nimmt. Optimal ist es, wenn man in einer angenehmen Umgebung , an einem schön gedeckten Tisch mit lieben netten Leuten sein Essen genießen kann.

Wenn die Atmosphäre aber vergiftet ist, weil vielleicht während des Essens hitzige Diskussionen geführt, oder sogar gestritten wird oder die Umgebung unschön und verschmutzt ist, kann das gesundeste, beste und reinste Essen nicht gut vertragen werden und krank machen.

Mit verschiedenen Methoden des Yoga (Asanas, Pranayamas und Kriyas) kann man seinen Körper auch innerlich reinigen und möglichst sauber erhalten und somit den Körper und den Geist gesund erhalten. 

200h AYA Jahresausbildung

ab 2.499€ an neun Wochenenden zum AYA zertifizierten Yogalehrer ausbilden lassen.

Zur Ausbildung

© 2017 by WAY Yoga - Yogalehrer Ausbildung auf höchstem Niveau - www.way-yoga.de | Werden Sie jetzt Yogalehrer ! - Marion Neises

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.