Akademie DIN ISO 29990 | Verwaltung DIN ISO 9001 | AZAV | AYA zertifiziert

WAY YOGA | Wiki

Im März 2016 starteten wir unser WAY-YOGA WIKI und möchten damit allen Yogis mehr Infos zum Thema Yoga zur Verfügung stellen. Alle WAY Kursteilnehmer können an unserem WIKI mitschreiben.

Besondere Arbeiten werden hier veröffentlicht. Bitte beachten Sie, dass die hier veröffentlichten Texte dem Copyright-Schutz unterliegen und bei Verwendung mit dem entsprechendem Vermerk auf die Quelle und Nennung des Verfassers gekennzeichnet werden müssen.

Kontakt & Buchung

  • Tel: 0611 - 9716 18 65
  • Fax: 06131 - 3274 539 23
  • Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Morbus Bechterew - Entspannungstechniken
Ein Beitrag von M. Auth

Yoga kann durch Entspannungstechniken (z.B. Yoga Nidra, PME/PMR),
Atmung (Pranayama) gezielte Übungen (Asanas), Meditation und bestimmte Affirmationen (Sankalpas) helfen besser mit der Krankheit im Alltag und Beruf zu recht zu kommen.
Ziel ist es Körper, Geist und Seele wieder in Einklang zu bringen.
Wichtig ist es, dabei das Körperbewusstsein trotz Krankheit zu stärken, mentales und seeli-sches Gleichgewicht wieder herzustellen, Mut und Selbstvertrauen in eigene Leistungen er-neut aufzubauen.

Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen
Der Arzt und Physiologe E. Jacobson (1885-1976) beobachtete 1928, dass die Anspannung der Muskulatur häufig mit Unruhe, Angst und psychischer Spannung einhergeht.
Die Wechselwirkungen psychischer Befindlichkeiten und muskulärer Spannung bzw. Ent-spannung machte er in den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts zur Grundlage seines systema-tischen Trainings, dessen Grundlage die Kontrastwahrnehmung intentional an- bzw. ent-spannter Muskelgruppen ist.

Es wurde etwa zeitgleich aber unabhängig vom autogenen Training in den USA eingeführt.
Zahlreiche Studien weisen eine Wirksamkeit bei Krankheitsbildern nach, bei denen Anspan-nung oder Angst eine Rolle spielt.
Dies gilt insbesondere auch für zahlreiche Schmerzzustände.

Therapieziel ist eine frühzeitige Wahrnehmung von muskulären Spannungszuständen und deren aktive Verminderung.
Es soll zu einer Abnahme der sympathischen und eventuell zu einer Steigerung der parasym-pathischen Aktivitäten des Nervensystems kommen, wodurch Muskeltonus, Herzfrequenz, Atemfrequenz, Blutdruck und Hautleitfähigkeit gesenkt werden sowie die Durchblutung der Hautgefäße in den Extremitäten gesteigert wird.

Emotional kann es zu angenehm erlebten Zustände der Ausgeglichenheit und Harmonie kommen.
Kognitiv gibt es subjektive Berichte über Ruhe, Konzentration und Erholung. Entspannung wird nicht bei allen Individuen gleichermaßen und nicht gleich intensiv auf allen Reaktions-ebenen erlebt.
Systematisch und schrittweise werden verschiedene Muskelgruppen mit einbezogen. Mit zu-nehmender Übung kommt es zu einem tieferen Entspannungseffekt.

Yoga Nidra
Yoga Nidra ist eine effektive Tiefenentspannungstechnik, die von Swami Satyananda Saraswati, ein Schüler Swami Shivanandas entwickelt wurde.
Sie macht es möglich in einer halben Stunde auf körperlicher, mentaler und emotionaler Ebe-ne völlig zu entspannen.
Sie hat eine wohltuende entspannende und ausgleichende Wirkung auf Körper, Geist und Seele.

Menschen, die Yoga Nidra praktizieren sind gelassener im Alltag, ihre Reaktionen sind ruhiger und überlegter. Sie verfügen über eine größere Belastbarkeit. Konzentration und Intuition werden verbessert, der Gesundheitszustand wird allgemein stabiler, chronische Beschwerden gelindert und das Schlafverhalten wird positiv beeinflusst.
Besonders Menschen in extremen Stresssituationen profitieren davon.
Während der Übung pendelt die Hirnaktivität zwischen Alpha und Theta Bereich.

Für Barbara Kündig, eine Psychologin und Yogalehrerin bedeutet Yoga Nidra die „Perle der Tiefenentspannung“.
In ihrem gleichnamigen Buch vermittelt sie ein umfangreiches Wissen über Yoga Nidra und gibt anhand der beiliegenden CD die Anleitungen zum Durchführen der Übung und somit die Möglichkeit zwischen Entspannung und Halbschlaf hin und her zu pendeln.

Die Reise des Bewusstseins durch den Körper, das Rückwärtszählen, Gegensätze wahrneh-men, Visualisieren von Bildern und Glaubenssätzen .
All das ermöglicht die Entspannung von Körper und Geist.

200h AYA Jahresausbildung

ab 2.499€ an neun Wochenenden zum AYA zertifizierten Yogalehrer ausbilden lassen.

Zur Ausbildung

© 2017 by WAY Yoga - Yogalehrer Ausbildung auf höchstem Niveau - www.way-yoga.de - Marion Neises

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.