Akademie DIN ISO 29990 | Verwaltung DIN ISO 9001 | AZAV | AYA zertifiziert

WAY YOGA | Wiki

Im März 2016 starteten wir unser WAY-YOGA WIKI und möchten damit allen Yogis mehr Infos zum Thema Yoga zur Verfügung stellen. Alle WAY Kursteilnehmer können an unserem WIKI mitschreiben.

Besondere Arbeiten werden hier veröffentlicht. Bitte beachten Sie, dass die hier veröffentlichten Texte dem Copyright-Schutz unterliegen und bei Verwendung mit dem entsprechendem Vermerk auf die Quelle und Nennung des Verfassers gekennzeichnet werden müssen.

Kontakt & Buchung

  • Tel: 0611 - 9716 18 65
  • Fax: 06131 - 3274 539 23
  • Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Smritis

Die Smritis sind die praktische Umsetzung der Veden. Wie kann die Weisheitslehre, die in den Veden niedergeschrieben ist, in das wahre Leben übertragen werden?

Im Laufe der Jahrhunderte haben sich die Smritis immer wieder verändert. In der Orientalistik findet man sehr viele unterschiedliche Interpretationen der Smritis. Die Puranas und Itihasas sind Göttergeschichten.

Die Itihasas sind die sogenannten Heldenepen, wo zwar auch Götter eine Rolle spielen, es aber in der Hauptsache um Menschen geht, ähnlich, wie in den griechischen Götter- und Mythensagen.

Die bekanntesten Puranas sind die Bhagavatam. Sie erzählt Geschichten von Vishnu und Krishna.
Die bekanntesten Itihasas sind das Ramayana und das Mahabharata.

Puranas und Itihasas erklären die spirituellen Prinzipien auf einfache Weise in Geschichten gefasst, denn die Menschen haben immer schon lieber Romane gelesen als philosophische Abhandlungen und sehen heute lieber epische Filme als Dokumentationen.

Teil des Mahabharata ist die Bhagavad Gita. Die Bhagavad Gita wird auch das Lied der Gottheit genannt. Sie ist das wohl in Indien am meisten gelesene Buch. Und diese Beliebtheit verdankt sie dem hohen religiösen Gefühl der Bevölkerung. Die Veden, Upanischaden und die Bhagavad Gita zählen zu den orthodoxen Schriften.

Es gibt in der indischen Philosophie auch zahlreiche spätere nicht orthodoxe Schriften, die sich jeweils nur auf ein Teilgebiet oder eine bestimmte Glaubensrichtung beziehen und dadurch auch nicht von allen Hindus anerkannt werden.
Dazu gehören zum Beispiel die Sutras. Ein Sutra ist ein Leitfaden und eine kurze Form, etwas auszudrücken, während Puranas und Itihasas ganz lange Geschichten und Märchen sind.

200h AYA Jahresausbildung

ab 2.499€ an neun Wochenenden zum AYA zertifizierten Yogalehrer ausbilden lassen.

Zur Ausbildung

© 2017 by WAY Yoga - Yogalehrer Ausbildung auf höchstem Niveau - www.way-yoga.de - Marion Neises

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.