Akademie DIN ISO 29990 | Verwaltung DIN ISO 9001 | AZAV | AYA zertifiziert

WAY YOGA | Wiki

Im März 2016 starteten wir unser WAY-YOGA WIKI und möchten damit allen Yogis mehr Infos zum Thema Yoga zur Verfügung stellen. Alle WAY Kursteilnehmer können an unserem WIKI mitschreiben.

Besondere Arbeiten werden hier veröffentlicht. Bitte beachten Sie, dass die hier veröffentlichten Texte dem Copyright-Schutz unterliegen und bei Verwendung mit dem entsprechendem Vermerk auf die Quelle und Nennung des Verfassers gekennzeichnet werden müssen.

Kontakt & Buchung

  • Tel: 0611 - 9716 18 65
  • Fax: 06131 - 3274 539 23
  • Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Hathayoga Pradipika

Die Hathayoga Pradipika existiert im Original nur in Sanskrit und ist nur in einer direkten Übersetzung von 1886 erhältlich. 
Alles andere sind Interpretationen von erfahrenen großen Yogameistern, die der Sprache des Sanskrit mächtig sind.
 
Um eine Idee zu bekommen, was die Hathayoga Pradipika ausmacht, müssen Sie mehrere Interpretationen lesen. 

Die Hatha Yoga Pradipika ist die Bibel des Hathayoga. Sie führt den Yogi in die Lebensweise des Yoga ein und man kann überall die starken Einflüsse der hinduistischen Philosophie und Religion spüren. Vieles in der Hathayoga Pradipika ist heute nicht mehr nachzuvollziehen und umsetzbar, man muss sich deshalb immer wieder bewusst sein, wann das Werk entstanden ist.

Die Pradipika ist eine Lebensanleitung wie man seinen Körper, seine Seele und seinen Geist in Gesundheit, Ruhe und Frieden bringt. 
Schon in den ersten Kapiteln wird dem Leser eine Richtschnur mit auf den Weg gegeben, wie man erfolgreich oder weniger erfolgreich wird.

Genau wie Patanjali spricht der Autor der Hathayoga Pradipika von Yamas und Niyamas, die man einhalten und leben soll, um in einen inneren Frieden zu finden. 
Auch Reinigungstechniken und fortgeschrittene Yoga Asanas finden sich in dem Werk, sodass man von einem allumfassenden Lebensleitfaden für Yogis sprechen kann.

Die Hatha Yoga Pradipika ist nach dem Yogasutra des Patanjali die bekannteste klassische Yogaschrift der hinduistischen Kulturgeschichte. 
Oft wird sie in der Literatur auch Hatha Pradipika genannt, was der ursprünglichen Übersetzung aus dem Sanskrit gleich kommt. 
Sie datiert aus dem 14. Jahrhundert n.Chr. und wurde von dem Yogameister Swatmarama geschrieben und überliefert. Er lebte in der 2. Hälfte des 14. Jahrhunderts und gilt als eine der wichtigsten Figuren der Hathayoga Tradition, die von Matsyendra gegründet wurde.

Von Swami Swatmarama ist wenig bekannt. Außer dass er die Techniken des Hathayoga gesammelt hat, um sie in der ersten Schrift für die Nachwelt zu dokumentieren.

Die Pradipika beschreibt sowohl die Körperübungen (Asanas) als auch die Reinigungstechniken (Kriyas) sowie deren Auswirkungen auf Körper und Geist. Sie ist in 4 Kapitel gegliedert und besteht aus 643 Versen im Original.

Die Hathayoga Pradipika beginnt damit, dass der hinduistische Gott Shiva der Verkünder des Hathayoga ist. Hathayoga wird in der Pradipika als Vorstufe des Rajayoga beschrieben. 
In der Einleitung werden die Voraussetzungen für den Hatha Yogi beschrieben, die ethischen Lebensregeln und Essvorschriften sowie die Körperübungen, die den Yogi zur Ruhe und Gesundheit führen sollen.

Das zweite Kapitel beginnt mit den Shatkriyas und mit Pranayama. Im dritten Kapitel werden die Mudras und Bandhas sowie die Kraft der Kundalini, der Urkraft des Hathayoga beschrieben. In einigen Ausgaben und Interpretationen der Hathayoga Pradipika werden im dritten Kapitel auch sexuelle Praktiken beschrieben. Im letzten Kapitel geht es um Samadhi und den Weg wie man Samadhi, die Ruhe in sich selbst, erreichen kann.

Es gibt sehr, sehr viele Interpretationen der Hathayoga Pradipika. Die bekannteste  ist der Kommentar von Swami Jyotsna Brahmananda, die in der zweiten Hälfte des Jahrhunderts verfasst wurde.

Sehr leserlich und gut aufbereitet ist der Kommentar von Yogi Hari, dem Begründer des Sampoorna Yoga. Aus dem Sanskrit direkt übersetzt von Herrmann Walter aus dem Jahre 1893 ist die Hathayoga Pradipika von Swami Swatmarama selbst.

Eine sehr gut leserliche Version ist auch die Interpretation des Sivananda Yoga Zentrums mit Kommentaren von Brahmananda und Swami Vishnu Devananda.

200h AYA Jahresausbildung

ab 2.499€ an neun Wochenenden zum AYA zertifizierten Yogalehrer ausbilden lassen.

Zur Ausbildung

© 2017 by WAY Yoga - Yogalehrer Ausbildung auf höchstem Niveau - www.way-yoga.de - Marion Neises

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.