Akademie DIN ISO 29990 | Verwaltung DIN ISO 9001 | AZAV | AYA zertifiziert

WAY YOGA | Wiki

Im März 2016 starteten wir unser WAY-YOGA WIKI und möchten damit allen Yogis mehr Infos zum Thema Yoga zur Verfügung stellen. Alle WAY Kursteilnehmer können an unserem WIKI mitschreiben.

Besondere Arbeiten werden hier veröffentlicht. Bitte beachten Sie, dass die hier veröffentlichten Texte dem Copyright-Schutz unterliegen und bei Verwendung mit dem entsprechendem Vermerk auf die Quelle und Nennung des Verfassers gekennzeichnet werden müssen.

Kontakt & Buchung

  • Tel: 0611 - 9716 18 65
  • Fax: 06131 - 3274 539 23
  • Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wofür ist Yoga allgemein gut?

Die Yogaübungen wirken sich positiv auf die Gesundheit und das seelische Wohlbefinden aus. Viele Übungen ergänzen sich gegenseitig und verstärken die gesundheitliche Wirkung auf den Körper. Einige Übungen halten besonders die Gelenke und die Wirbelsäule beweglich und tragen zu einer aufrechten Körperhaltung bei. Haltungsschäden bedingt durch zu langes Sitzen und zu wenig Bewegung können durch Yoga behoben werden, da die Wirbelsäule durch regelmäßiges Training elastisch und flexibel bleibt bzw. wieder wird.

Durch regelmäßiges Üben wird der Blutstrom in den inneren Organen verbessert. Bei chronischen Verspannungen ziehen sich die Muskeln zusammen oder sind stark verkürzt mit Auswirkungen auf die Sehnen, Bänder und Gelenke. Man fühlt sich verkrampft, steif und leidet unter Schmerzen. Die Asanas helfen gezielt solche Musekelverspannungen zu lösen. Die Rückenmuskulatur wird gekräftigt und die Haltung bessert sich. Durch die Körperphysiologie werden durch Yoga Hormon- und Stoffwechselvorgänge angeregt, so dass es zu Wohlbefinden und Heilungsprozessen kommt.

Yogatherapie ist bei unterschiedlichen Krankheitsbildern indiziert:

  • • Herz-Kreislauferkrankungen/ Bluthochdruck
  • • Spannungskopfschmerzen/ Migräne
  • • Verdauungsproblemen/ Verstopfung
  • • Stressabbau/Burn-Out
  • • Schlafstörungen
  • • Konzentrationsstörungen
  • • Erhöhung der Merkfähigkeit
  • • Leichte bis mittelschwere Depression
  • • Angstzustände
  • • Befindlichkeitsstörungen
  • • Atemwegserkrankungen und Asthma
  • • Hormonell bedingte Krankheiten
  • • Rückenleiden
  • • Krebs

Yogapraktizierende berichten von einer Hochstimmung nach den Übungen, vergleichbar mit einem Jogger nach langem Lauf. Regelmäßig Praktizierende fühlen sich selbstsicher, offen und hoch motiviert für neue Aufgaben, das hat mit der Endorphin-Ausschüttung zu tun.

200h AYA Jahresausbildung

ab 2.499€ an neun Wochenenden zum AYA zertifizierten Yogalehrer ausbilden lassen.

Zur Ausbildung

© 2017 by WAY Yoga - Yogalehrer Ausbildung auf höchstem Niveau - www.way-yoga.de - Marion Neises

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.