Akademie DIN ISO 29990 | Verwaltung DIN ISO 9001 | AZAV | AYA zertifiziert
Yogazeit

Der WAY Blog für Yogalehrer & Yoga-Interessierte

  • Startseite
  • WAY Yoga Blog
  • Neue Studie: Prä- und Postnatales Yoga – nicht nur gut für Sie, sondern auch für Ihr Kind
Schwangerenyoga im Studio

Neue Studie: Prä- und Postnatales Yoga – nicht nur gut für Sie, sondern auch für Ihr Kind

Sie sind schwanger und suchen einen Weg, auch in dieser besonderen Zeit fit und gesund zu bleiben? Sie möchten nach der Geburt die Bindung zwischen Ihnen und Ihrem Kind noch weiter vertiefen? Dann ist Prä- und Postnatales Yoga genau das Richtige für Sie.

Eine Studie des Cincinnati Children’s Hospital Medical Center in Zusammenarbeit mit der YOGA Research Foundation in Bangalore, Indien belegt, dass YOGA während der Schwangerschaft sich extrem positiv auf Mutter und Baby auswirkt.

Die Studie wurde im zweiten oder dritten Trimester der Schwangerschaft durchgeführt und zeigt, dass die Frühgeburtsrate bei Frauen, die YOGA praktizierten, wesentlich geringer war, als bei denen, die kein Yoga praktizierten. Der Blutdruck der Frauen war zudem niedriger und die durchschnittliche fötale Wachstumsrate besser als bei Müttern, die spazieren gingen.

Vorteile von Pränatal Yoga

  • Erleichtert die Geburt
  • Verbessert Ihren Schlaf
  • Reduziert Stress
  • Erhöht die Stärke und Flexibilität der Muskeln, die für die Entbindung wichtig sind
  • Mindert Schmerzen im unteren Rücken und beugt Kopfschmerzen vor
  • Verbessert die Atmung und kann so bei der Entbindung helfen

Schwangere müssen nicht nur damit zurechtkommen, dass sich der Körper während der Schwangerschaft extrem verändert, sondern dass es dadurch auch zu Beschwerden kommen kann, wie Muskelschmerzen, schwere Beine, Rückenbeschwerden, aber auch zu Stress und Ängsten.

Gezielt auf Schwangere abgestimmte Asanas werden ausgeführt, die den Bauch nicht einengen und den Körper nicht verdrehen. Generell gilt: alles ist erlaubt, was guttut und sich gut anfühlt, so lange der Arzt oder die Hebamme ihr ok fürs Praktizieren von Yoga gegeben haben.

Besonders gut ist pränatales Yoga für die Entbindung. Gezielte Asanas können den Hüft- und Beckenbodenbereich öffnen, so dass die Geburt leichter wird. Zusätzlich unterstützen Pranayamas (Atemübungen) nicht nur beim Entspannen und Relaxen, sondern auch die Entbindung selbst. Tiefe und bewusste Atmung kann Sie durch die Geburt tragen.

Doch neben den gesundheitlichen Vorteilen stärkt pränatales Yoga auch die Bindung zu Ihrem ungeborenen Kind.

Durch Yoga kann man Körper und Seele entlasten. Für die Bindung zwischen der werdenden Mutter und dem Kind ist das extrem wichtig, denn das Kind spürt schon früh, wenn die Mutter gestresst ist. Also kann ein Kind auch spüren, wenn die Mutter entspannt ist. Mit Yoga gewinnt man mehr Vertrauen zur eigenen Stimme und zu der des Kindes.

Postnatal Yoga

Eine Geburt ist für den weiblichen Körper eine Extremsituation und eine ganz besondere Erfahrung. Doch der Körper benötigt Zeit, sich nach Schwangerschaft und Geburt vollständig zu erholen. Postnatales Yoga ist einer der besten Wege, seinen Körper von den Strapazen einer Geburt zu erholen und zu neuer Kraft zu kommen.

Vorteile

  • Unterstützt bei der Rückbildung
  • Stärkt die Mutter-Kind-Beziehung
  • Stärkt gezielt beanspruchte Regionen, wie Lendenwirbelsäule, Beckenboden, Schultern und Brustkorb
  • Schützt vor Inkontinenz

Die entspannte Grundhaltung, die die Mutter beim Postnatal Yoga lernt, überträgt sich auch auf das Kind. So wird die Bindung noch verstärkt.

In der Prä- und Postnatal Yogalehrerausbildung von WAY lernen Sie, wie Sie Asanas für Schwangere richtig anleiten, welche Rolle die Hormone während der Schwangerschaft spielen und welche Phasen bei einer Schwangerschaft besonders wichtig sind.

© 2018 by WAY Yoga - Yogalehrer Ausbildung auf höchstem Niveau - www.way-yoga.de | Werden Sie jetzt Yogalehrer ! - Marion Neises

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok